Logistik-Pokal

Die Informationstechnologie hält Einzug in die Logistik. Ihre Einsatzgebiete reichen von Lagerrobotern über Tracking & Tracing hin zu Frachtbörsen. Alles steht im Zeichen von Effizienzsteigerung, Flexibilität und Kostenminimierung.

 

Die Digitalisierung ist für Unternehmen unterschiedlichster Branchen ein grundlegender Wettbewerbsfaktor. Lösungen aus dem Bereich Smart Logistics müssen dabei Hand in Hand mit dem technologischen Fortschritt weiter entwickelt werden. Dafür braucht es frischen Input, innovative Ideen und kreative Köpfe. Diese findet man vor allem in der Startup-Szene. Die Kollaboration und Verschmelzung zwischen Startups und Unternehmen gewinnt zunehmend an Bedeutung.

 

Die GFFT Innovationsförderung ruft alle Startups mit innovativen Technologien und Plattformen dazu auf, den Deutschen Startup-Pokal untereinander auszuspielen. Die Startups werden dabei die Möglichkeit haben, ihre Business Cases zu präsentieren und sich untereinander sowie mit Entscheidungsträgern und Führungskräften von Unternehmen zu vernetzen und über Möglichkeiten einer Zusammenarbeit auszutauschen.

 

Technologieanwendende Unternehmen wiederum können sich im Rahmen der Veranstaltungen einen komprimierten Überblick über technische Neuentwicklungen machen, sich direkt mit den teilnehmenden Startups austauschen und auch ihre eigenen Einschätzungen mit der Gesamtbewertung der Startups aus der Voting-App abgleichen.