17.9.2019: GFFT-Workshop zum Thema Security Awareness in Heidelberg


Gastgeber: Dr. André Loske, Chief Information Security Officer, Heidelberger Druckmaschinen AG
Ort: Heidelberger Druckmaschinen AG, Kurfürsten-Anlage 52-60, 69115 Heidelberg
Datum und Uhrzeit: 17. September 2019 von 12 Uhr bis 18 Uhr

Aktuelle Cyber-Angriffe fokussieren sich immer stärker auf die Schwachstelle Mensch, wobei 6- oder gar 7-stellige Schadenssummen pro Vorfall nicht selten sind. Insgesamt entsteht der deutschen Wirtschaft laut einer Studie der Bitkom ein jährlicher Schaden von 55 Mrd. €, wobei 90% der Cyber-Angriffe auf Phishing Angriffen aufbauen. Die Zahlen belegen, welchen wesentlichen Teil die Mitarbeiter zu einer funktionierenden Sicherheitsarchitektur in Unternehmen beitragen – mit Abstand das drängendste Thema ist dabei Phishing.

In einer Reihe von Workshops sammeln wir das gemeinsame Wissen der Anwender rund um das Thema Awareness, konsolidieren die vielen Dokumente und Unterlagen zu Strategien, Schulungen und Prozessen in einer Toolbox und stellen das gebündelte Wissen wieder allen zur Verfügung.

 

Zur Registrierung: Per E-Mail oder telefonisch unter: +49 6101 95498-10


Agenda (Download Agenda)

Begrüßung durch den GFFT-Vertreter

Anselm Rohrer, Geschäftsführer, Allgeier CORE GmbH
Begrüßung durch den Gastgeber

Dr. André Loske, Chief Information Security Officer, Heidelberger Druckmaschinen AG

 

Kurze Vorstellungsrunde der anwesenden Experten

 

Erfahrungsbericht zur Abwehr von Phishing-Attacken mit Microsoft-Lösungen
Markus Weissensel, Chief Information Security Officer & Manager Group IT bei Fuchs Petrolub SE

Kaffeepause

Entwicklung einer gemeinsamen Toolbox für Awareness-Aufgaben
Anselm Rohrer, Geschäftsführer, Allgeier CORE GmbH
Ihre letzte Verteidigungslinie – Der Mensch als Risiko- und Sicherheitsfaktor im Kontext von Cybersecurity

Detlev Weise, Managing Director, exploqii gmbh – a KnowBe4 company

Diskussion der gemeinsamen Toolbox:
(a) Nutzen für die Anwender(b) Inhalte(c) Projektvorgehen

Kaffeepause

Cyberangriffe mit moderner Deception-Technologie erkennen und automatisiert abwehren

Peter Wieschollek, ‎Regional Sales Director DACH & POLAND,

Fidelis Cybersecurity GmbH

LIFETIME: Awareness as a Service mit KI-basierter Analyse

Alex Wyllie, Geschäftsführer bei IT-Seal GmbH

Diskussion, Next Steps und Zusammenfassung

 

 

Schreibe einen Kommentar