Deutscher Startup-Pokal: Neuer Termin für das Finale 2020 / Corona

Die Corona-Pandemie hat das Wirtschaftsgeschehen international in weiten Teilen zum Erliegen gebracht. Konzerne wie Startups stehen vor der Herausforderung, sich den neuen Bedingungen zu stellen und damit umzugehen. Für große wie kleine Unternehmen gelten Reisebeschränkungen und oft Home Office Regelungen, um die Verbreitung des Virus einzuschränken und sich und andere zu schützen. Noch bis Mitte April sollen Schulen und Kindergärten deutschlandweit geschlossen bleiben und soziale Kontakte minimiert werden.

Aufgrund der Corona-Krise haben wir uns entschieden, den Termin für das Finale des Deutschen Startup-Pokals, das eigentlich für den 14. Mai 2020 geplant war, zu verschieben. Wir hoffen und gehen davon aus, dass sich die aktuelle Extremsituation bis dahin entspannt und sowohl Startups als auch Corporates dann am Finale teilnehmen können. Wir erwarten, dass die technologieanwendenden Unternehmen im Nachgang der Krise einen besonderen Bedarf an digitalen Technologien haben. Die Digitalisierung kann eine Chance darstellen, sich einer wandelnden Umwelt, in der digitales Arbeiten immer wichtiger wird, zu stellen und instabile Rahmenbedingungen abzusichern.

Merken Sie sich den folgenden neuen Termin für das Finale des Startup-Pokals vor:

• 20.08.2020 im Schloss Biebrich in Wiesbaden

Wir freuen uns auf inspirierende Startup-Pitches sowie die Präsentation von innovativen und zukunftsweisenden technologischen Lösungen und Plattformen. Jeweils fünf Startups, die sich in den Kategorien IT Security, Logistik und Organizational Intelligence in den Halbfinalen durchgesetzt haben, werden ihre Business Cases vorstellen und sich der Bewertung ihrer Pitches in der Voting-App stellen!

Schreibe einen Kommentar