Halbfinale Deutscher Startup-Pokal Logistik: 6 Gewinner

Die digitale Transformation hält Einzug in die Logistik. Die verschiedensten logistischen Prozesse können durch neue Technologien effizienter, flexibler und transparenter gestaltet werden. Insgesamt 12 Startups haben auf dem Halbfinale des Deutschen Startup-Pokals Logistik bei der BLG in Bremen am 20.02.2020 gezeigt, was heute und morgen möglich ist.

Impressionen:

Die Zuschauer konnten die 7-minütigen Pitches der Gründer in einer eigens für den Startup-Pokal entwickelten App bewerten. Laut Regelwerk des Startup-Pokals werden die fünf Startups mit den meisten Stimmen als Gewinner des Halbfinales gekürt und qualifizieren sich gleichzeitig für das Finale. Diesmal zeigte sich nach dem letzten Pitch allerdings ein besonderes Ergebnis: Die Startups HeyJobs und Tracks wiesen beide ein Ergebnis von 74,9 Punkten auf.

  1. Theftex: 82,7
  2. MotionMiners: 78,9
  3. Synfioo: 78,1
  4. SYNAOS: 76
  5. HeyJobs: 74,9
  6. Tracks: 74,9

Somit konnten sich in diesem Halbfinale sechs Startups für das Finale im Mai im Schloss Biebrich in Wiesbaden qualifizieren!

„Ich freue mich, dass wir heute durchweg überzeugende Pitches von vielversprechenden und oft bereits jetzt sehr erfolgreichen Startups gesehen haben!“, resümiert Gerd Große von der GFFT nach der Veranstaltung.

Wir danken an dieser Stelle nochmals allen Projektbeteiligten und Unterstützern für das gelungene Event! Unser besonderer Dank geht an dieser Stelle an die BLG als Gastgeber für die tolle Organisation des Rahmens und die gelungene Ausgestaltung des Ablaufs!

Schreibe einen Kommentar